Wandern und Nordic Walking


Mallorca bietet eine unwahrscheinliche Menge von unterschiedlichen Landschaften Spaninens an. Dies bedeutet Reiserouten für die Berge, die Küste und das Flachland, die herrliche Naturlandschaften preisgeben, die die Fussgänger, die sich auf diese Wege begeben, sehr überraschen.

Den grössten Teil der Routen finden wir in der Gebirgskette der Tramuntana auf Mallorca in Spanien, die sich an der nordwestlichen Küste befindet, wo man die besten Aussichten, die spektakulärsten Stürzbäche und die höchsten Erhöhungen der Insel findet. Nicht weniger atraktiv ist das Gebirge Llevant, welches im Osten liegt, mit bescheideneren und zerstreuteren Erhöhungen; aber ohne Zweifel, ein Ort, den sich kein Besucher entgehen lassen sollte.

Als Letztes bietet auch die Küste die Möglichkeit Ausflüge zu machen, vor allem um die Ruhe und Einsamkeit an den wundervollen junfräulichen Ständen zu finden, die das Küstengebiet Mallorcas versteckt. Das ist der Fall der Artá Strände, innerhalb des Naturparks von Llevant oder einige jungfräuliche Strände der Gemeinde von Manacor, unter anderen. Auf die gleiche Weise sind die Wege der Pilgerungen eine Möglichkeit Wanderungen zu den unterschiedlichen Klostern der Umgebung, wie Lluc oder Sant Salvador, zu machen, sehr interessant.

Bergwanderungen zu praktizieren, bedeutet das traditionelle Leben von Mallorca zu entdecken und das heisst nicht nur die Natur zu geniessen, sondern dass man auch durch das Auskundschaften derselben viele Reste unserer Geschichte und Kultur dieser Gegend entdeckt.

Ein Teil des etnologischen Erbgutes ist mit der Kohlegewinnung verbunden und wir finden Steinbauten, wie die Barracken des Köhlers, die “rotlos de sitja”, Träger, unter anderen. Auch die “Häuser von Neu” (casas de neu) ragen hervor, wo sich in früheren Zeiten der Schnee ansammelte, um Eis zu bekommen. Andere Erbgutelemente sind die gepflasternten Steinwege, die Springbrunnen und die Wassermühlen.

Auf die gleiche Weise, entdecken wir bei der Bergwanderung die balearische Flora mit ihren endemischen Spezien, den einzigartigen Wald der Tramuntana mit seinen Steineichen und auch Olivenbäumen oder, in der Llevantzone, Schilf, Tannen und die Erdbeerbäume. Es ist auch leicht die baleare Fauna zu beobachten; den schwarzen Geier (voltor negre), die Ziegen und die Esel unter anderen.

Der Erzherzog Lluis Salvador, ein grosser Bewunderer der Insel, wollte, dass alle Personen, die Mallorca besuchen, die bergischen Landschaften der Insel entdecken und baute den sogenannten “Erzherzogweg” mit zahlreichen Aussichtspunkten für die Besucher, unter denen die Kaiserin Sisi aus Österreich herausragte, damit diese Besucher die atemberaubenden Aussichten bewundern könnten.

Den Reichtum unserer Wege erfasst, werden immer mehr Wege saniert und für den guten Gebrauch der Ausflügler gekennzeichnet, wie der alte Weg der Post, der die Dörfer Esporles und Banyalbufar verbindet, die Reiseroute Sóller-Binibassí-Fornalutx-Biniaraix, von Deià bis zur fantastischen Bucht von Llucalcari oder die beeindruckende Route jahrtausendalter Olivbäume, unter vielen anderen mehr.

Nichtsdestoweniger, das ganze Panorama der Wege reduziert sich nicht auf die Mallorca-Inseln; wir dürfen die Dragonera-Insel nicht vergessen, mit sanftem Abhang und einer maximalen Höhe von 65 Metern sowie einigen spektakulären Sichten der mallorkinischen Küste. Die Kartographie, die für die Wanderer zur Verfügung steht, ist ausführlich und komplett, sowie die spezialisierten Läden, in denen man sich all das Material besorgen kann, welches man für die Ausflüge benötigt.

Spanien und Mallorca sind ideale Plätze, um die Bergwanderung zu üben. Der Wandersport rechnet dank des guten Wetters auf den Inseln, mit der Spektakularität seiner Ecken und der Abwechslung zwischen Meer und Bergen, und es ist nicht nur ausschiesslich für andere Modalitäten dieser Sportart, wie das “nordic walking”, einem entstehenden Sport, mit kürzlicher Einführung im spanischen Territorium, welche mehr und mehr auf mallorkinischen Wegen geübt wird.
Mallorca bietet das ideale Szenarium für die Übung des “Nordic Walking”, da das Klima und die Vielfalt der Landschaft die perfekte Kombination sind, um einen gesunden Urlaub auf der Insel zu geniessen.

Das “Nordic Walking”, ein aufsteigender Sport auf der Insel, ist für Personen aller Altersgruppen gedacht und es handelt sich um eine Gehform mit speziell für diese Aktivität entworfenen Gehstöcken. Um diese Übung korrekt auszuführen benötigt man eine gewisse Fähigkeit.

Aus diesem Grund ist es angebracht vorher einen kleinen Kurs mit einem ausgebildeten Übungsleiter zu besuchen, der einem lehrt, wie die Bewegungen mit Präzision durchgeführt werden, um so den gewünschten Profit zu erzielen. Immer mehr Firmen bieten die Möglichkeit an, mit kompletten und spezifischen Turistenpaketen an diesen Kursen und an geführten Ausflügen durch die Geographie Mallorcas teilzunehmen. Diese Sportart kann in jeder Jahreszeit ausgeführt werden, obwohl es empfehlenswert ist, die hohen Temperaturen des Sommers zu meiden.

Mallorca zählt mit dem ersten “Nordic Walking-Park” Spaniens, der kürzlich in der Gemeinde von Alcúdia eingeweiht wurde, welcher unterschiedliche Aktivitätenpläne für drei verschiedene Schwierigkeitsgrade bietet. Die grüne Route von “Es Barcarés” verläuft hauptsächlich an der Küste entlang und hat einen niedrigen Schwierigkeitsgrad. Die Route der “Victoria” führt in den Mittelmeerwald und bietet panoramische Aussichten. Die Route des “Coll Baix” hat den hohen Schwierigkeitsgrad und kommt bis an die kleine Küste des “Coll Baix”, einer priviligierten Umgebung, die nur zu Fuss oder vom Meer her erreichbar ist.

Auch die beneidenswerten Geländeflächen mit den vielen Wanderrouten sowie die Strände der Insel sind ideal für die Ausübung dieses Sports und stellen Ihnen eine Menge Routen unterschiedlicher Länge und Schwierigkeitsgrade zur Verfügung.

So präsentiert sich Mallorca als der ideale Rahmen, um diesen Sport hier zu beginnen oder mit der Ausübung an einem Zielort weiterzumachen, welcher auf die Nachhaltigkeit setzt und ausserdem viele zusätzliche Sportmöglichkeiten bietet, sowie die Entdeckung eines reichen Erbgutes auf kultureller, natürlicher und gastronomischer Ebene, das für viele noch unbekannt ist.

Verfügbarkeit überprüfen